In diesem Jahr feiern die Musikfestspiele Saar ihren 30. Geburtstag. Im Rahmen des Mottos „New Generation“ hat die Festivalleitung renommierte Nachwuchskünstler aus ganz Europa zu einem musikalischen Neustart ins Saarland und die Großregion eingeladen.

Mehr als 20 Konzerte wird es ab dem 24. April rund um den Hauptveranstaltungsort Saarbrücken geben. Den Anfang macht das European Union Youth Orchestra. Über einen Monat lang folgen dann weitere Highlights wie beispielsweise ein Konzert des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters, ein Klavierrecital des YouTube Stars Valentina Lisitsa oder das große Festivalfinale mit der Deutschen Radio Philharmonie. 

Kommende Highlights:

Barockes Feuer

Freitag, 17. Mai, Saardom Dillingen

1995 von Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und renommierten Musikern der Alte-Musik-Szene Berlins gegründet, entdecken die Berliner Barock Solisten sowohl bekannte als auch beinahe vergessene Kompositionen des 17. und 18. Jahrhunderts immer wieder neu. Durch ihr künstlerisch überragendes Niveau sorgen die Grammy-Preisträger unter der Leitung von Reinhard Goebel im Saardom Dillingen für einen Abend mit Musik voller Tiefe und Intensität.

Jazz unter freiem Himmel

Donnerstag, 23. Mai, Open Air Bühne Ludwigsplatz Saarbrücken

Das Bundesjugendjazzorchester sorgt vor spektakulärer Kulisse, nämlich vor der Ludwigskirche, für ein Open-Air-Spektakel ganz besonderer Art: Das Orchester erhielt kürzlich etwa 240 Arrangements handgeschriebener Originalnoten aus dem Nachlass von Pierluigi Campi, dem Produzenten der Kenny Clarke-Francy Boland Big Band. Unter der Leitung von Jiggs Wigham werden die neu entdeckten Melodien nun erstmals unter freiem Himmel erklingen.

Ein musikalisches Feuerwerk

Freitag, 24. Mai, Ludwigsplatz Saarbrücken

Beim großen Concert Friday for Future präsentieren der Chor, das Orchester und die Solisten der Hochschule für Musik Saar unter der Leitung von Prof. Georg Grün den Lobgesang, op. 52 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Im Rahmen der Veranstaltung vereinen sich klassische Musik, Naturschutz, Kulinarik und Bildende Kunst und schaffen so ein opulentes und beeindruckendes Gesamtkunstwerk auf dem Ludwigsplatz in Saarbrücken.

Das große Festivalfinale

Sonntag, 26. Mai, Congresshalle Saarbrücken

Unter ihrem Dirigenten Pietari Inkinen spielt die Deutsche Radio Philharmonie passend zu den europäisch ausgerichteten Musikfestspielen ein Programm quer durch Europa: Dabei sind Louis Théodore Gouvy, Kimmo Hakola und Igor Stravinsky, der mit seinem „Sacre du printemps“ für einen fulminanten Abschluss sorgt. So wie dieses Stück nach seiner Uraufführung 1913 für Irritation sorgte, sich dann aber zu einem Klassiker entwickelte, so beschreiten auch die Internationalen Musikfestspiele Saar mit ihrem Konzept „New Generation“ neue musikalische Wege. 

Einer geht noch  Festival-Digestif

Mittwoch, 5. Juni, Römische Ruinen des Europäischen Kulturparks Bliesbruck Reinheim

Offiziell kamen die Musikfestspiele Saar bereits zu ihrem Abschluss, doch das Saarland kann mit einem weiteren musikalischen Highlight aufwarten: Die Big Band der Bundeswehr spielt ein großes Open-Air-Konzert und hat zwei besondere und hochkarätige Gäste im Gepäck: den deutschen Trompeter Till Brönner sowie den schwedischen Jazz-Saxophonisten und Flötisten Magnus Lindgren.

Vorverkaufsstellen

SAARBRÜCKEN

Musikhaus Arthur Knopp
Futterstraße 4
66111 Saarbrücken

Rex Rotari/Cremer & Eid GbR
Nauwieserstraße 26
66111 Saarbrücken

Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
Bleichstraße 21 – 23
66111 Saarbrücken

Saarlandhalle/Congress Centrum Saar
An der Saarlandhalle 1
66113 Saarbrücken

Buchhandlung am Markt
Saarbrücker Straße 260
66125 Saarbrücken

Papier Meiser
Saarbrücker Straße 254
66125 Saarbrücken

TUI ReiseCenter Sulzbach
Sulzbachtalstraße 62
66280 Sulzbach

Schreibwaren Zapp
Kirchstraße 14
66292 Riegelsberg

Munzinger Reisen
Saarbrücker Straße 216
66292 Riegelsberg

Reisebüro Schmidt
Saarbrücker Straße 89a
66299 Friedrichsthal

Tabakwaren Elke Flammann-Fuß
Illinger Straße 27
66299 Friedrichsthal

 

 

VÖLKLINGEN

SWV Wochenspiegel Völklingen
Rathausstraße 4 – 6
66333 Völklingen

SAARLOUIS

Reisestudio Schmidt GmbH
Silberherzstraße 16
66740 Saarlouis

SWV Wochenspiegel Saarlouis
Kaiser-Friedrich-Ring 4
66740 Saarlouis

Shiva Music
Am Bahnhof 5
66822 Lebach

Lesequelle
Saarbrücker Straße 114
66359 Bous

TUI Travel Star Lorenz
Saarbrücker Straße (im EKC)
66359 Bous

Studio PHOTO-PHANT
Bahnhofstraße 24
66780 Rehlingen-Siersburg

Reise Franzen GmbH
Alleestraße 11
66802 Überherrn

 

MERZIG-WADERN

SWV Wochenspiegel Merzig
Trierer Straße 10
66663 Merzig

TUI ReiseCenter Montclair
Reisebüro GmbH
Schankstraße 1
66663 Merzig

Bücherhütte Beatrice Schmitt
An der Kirche 3
66687 Wadern

Buchhandlung Scheid
Haustadter Talstraße 173a
66701 Beckingen

Gebr. Mueller GmbH
In der Dörrwiese 8
66706 Perl

ST. WENDEL

SVW Wochenspiegel St. Wendel
Luisenstraße 24
66606 St. Wendel

Tante Guerilla St. Wendel
Luisenstraße 49
66606 St. Wendel

Klein Buch+Papier GmbH
Bahnhofstraße 13
66606 St. Wendel

NEUNKIRCHEN

SWV Wochenspiegel Neunkirchen
Oberer Markt 19
66538 Neunkirchen

NVG Neunkircher Verkehrsgesellschaft
Lindenallee 2
66538 Neunkirchen

Gemeinde Illingen
Hauptstraße 86
66557 Illingen

Gemeinde Eppelborn
Europaplatz 4
66571 Eppelborn

SAAR-PFALZ-KREIS

Vogelgesang Audio Video
Hauptstraße 42
66131 Ensheim

SVW Wochenspiegel St. Ingbert
Rickertstraße 38
66386 St. Ingbert

Zigarrenhaus Bennung
Kaiserstraße 41
66386 St. Ingbert

Kulturbistro SoHo – Legleitner & Andres
Blieskasteler Straße 6
66386 St. Ingbert

Buchhandlung Friedrich
Inh. Grossohaus Saar
Rickertstraße 2
66386 St. Ingbert

Kreis-Anzeiger Reisebüro GmbH
Talstraße 36
66424 Homburg

SWV Wochenspiegel Homburg
Talstraße 40
66424 Homburg

OTTO Shop Doris Hertel
Kardinal-Wendel-Straße 27
66440 Blieskastel

Fa. Ludwig Hau, Nachf. Brigitte May
Rathausstraße 24
66450 Bexbach

 

RHEINLAND-PFALZ

Touristinformation Kaiserslautern
Fruchthallstraße 14
67655 Kaiserslautern

Reisebüro Freizeit und Reisen
Alleestraße 25
67655 Kaiserslautern

Thalia Buchhandlung R. Gondrom
Kerststraße 9 – 15
67655 Kaiserslautern

Pop Shop
St.-Martins-Platz 7
67657 Kaiserslautern

LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing GmbH
Berliner Platz 1
67059 Ludwigshafen am Rhein

Buchhandlung Bäuerle&Voigt
Ritterstraße 4
66482 Zweibrücken

Kleeblatt Buch & Natur
Rathausstraße 33
66914 Waldmohr

Reisebüro Satter
Schlossstraße 32
66953 Pirmasens

Buchhandlung Böhm KG
Bahnstraße 1
66849 Landstuhl

Tabak Weiss
Hauptstraße 61
67433 Neustadt an der Weinstraße

Reisebüro Glantal Touristik
Bahnhofstraße 3 – 5
66907 Glan-Münchweiler

Buchhandlung Leseratte-Hobbytique
Hauptstraße 123
66976 Rodalben

Reisebüro STAR GmbH
Industriestraße 31
67125 Dannstadt-Schauernheim

Reisebüro Umlauff
Speyerer Straße 28
67373 Dudenhofen

Das Festival

Hier finden Sie das Spannendste, was Europas Klassik zu bieten hat. Die Besucher erwarten einige Highlights: Die Academy of St Martin in the Fields kommt nach Saarlouis, die Berliner Barock Solisten nach Dillingen, die international gefeierte Pianistin Valentina Lisitsa nach Saarbrücken. Außerdem gibt es Musik auf der Viola Organista, dem von Leonardo da Vinci erdachten Instrument und Klassik beim Mainzer Straßenfest. Und das sind nur einige der frischen Ideen des neuen Festival-Teams.

 

Neues Team, neue Ideen

Ticket-Hotline:
 0231 – 917 22 90

Mo. – Fr. 8:30 – 20:00, Sa. 9:00 – 17:30 Uhr

Und wenn Sie schon im Saarland sind, bleiben Sie doch noch ein wenig. denn:

Tourismus im Saarland

Das Saarland hat einiges zu bieten

Internationale Kunst und Kultur sind nur zwei der vielen Facetten des Saarlandes. Neben idyllischen Wander- und abwechslungsreichen Radwegen trifft man hier auch auf kreative und regionale Kulinarik.  

Anke Rehlinger – Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr 
Wir fördern den Tourismus im Saarland!

Tourismus im Saarland

Touristen in unser schönes Saarland zu holen, ist uns ein großes Anliegen. Deswegen setzen wir uns dafür ein, den saarländischen Tourismus für unsere Gäste, aber auch für unsere Einheimischen so vielfältig und attraktiv wie möglich zu gestalten.

Neben beispielsweise 170.000 Euro an Fördergeldern, die in die Ausgestaltung des Freizeitzentrums Peterberg geflossen sind, werden auch barrierefreie Einrichtungen auf Initiative von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger finanziell unterstützt.

Und mit dem Tourismus Lotsen wurde bereits 2016 ein weiteres Projekt geschaffen, welches lokale Hoteliers und Gastronomen unterstützt sowie deren Gäste berät.

 

 

Der saarländische Tourismus wächst. Eine nachhaltige Entwicklung ist gut für Infrastruktur, Land und Leute. Sowohl hier als auch außerhalb des Saarlandes. 

WANDERN UND RADFAHREN IN DER REGION

 

Für begeisterte Wanderer und Radfahrer ist das Saarland schon lange kein Geheimtipp mehr. Die Region verfügt über unterschiedlich anspruchsvolle Radstrecken. Erst 2017 eröffnete Anke Rehlinger den Primstal-Radweg und unterzog ihn direkt einem ausgiebigen Praxistest. 

Für ausgedehnte Touren benötigen Outdoor-Begeisterte allerdings nicht zwingend ein Rad, denn auch an wunderschönen Wanderwegen mangelt es in unserer Region nicht. Unter anderem verläuft sogar ein Teil des preisgekrönten Moselsteigs durch das Saarland.

Saarländische Kulinarik auf höchstem Niveau

Der Spruch „Hauptsach gudd gess!“ kommt nicht von ungefähr. Saarländer schätzen gutes Essen und Trinken – sei es gutbürgerliche, internationale oder gehobene Küche. 

Wie kreativ unsere regionale Küche sein kann, haben jüngst einige Spitzenköche bei dem Wettbewerb „Genuss-Gastwirt Saarland 2017/2018“ unter Beweis stellen können. Im Rahmen des Wettstreits um den Titel setzte sich Markus Keller (hier im Bild mit Anke Rehlinger) von Wern’s Mühle in Ottweiler mit einem „Gefüllten mit einer Walnuss-Schmelze an Zanderfilet und Sommergemüse“ gegen seine Konkurrenten durch.

Der Saarland-tourismus in Zahlen

Übernachtungen

Gäste im Saarland